Hinweise

14 Fortbildungspunkte

Autismustagung 2024 "Autistische Welten - Sozialverhalten, Kommunikation und Interaktion"

Autismustagung 2024 - VPA

Die Behandlung und Begleitung von Menschen mit Autismus ist im letzten Jahrzehnt zunehmend in den Fokus gerückt, nicht nur für Forschende, sondern vor allem auch in der Praxis. Es geht mittlerweile nicht mehr „nur“ darum, festzustellen, ob es Hinweise auf Autismus gibt, die Auseinandersetzung mit der tiefgreifenden Entwicklungsstörung ist viel differenzierter geworden:

• Welche Diagnosen müssen ausgeschlossen werden, um treffsicher sagen zu können, dass es Autismus ist und die Diagnose nicht als Behelf zum Einordnen von neurodiversen Besonderheiten genutzt wird?
• Welche Strategien der sozialen Kommunikation und Interaktion sind hilfreich für Menschen im Autistischen Spektrum?
• Wie können Kontexte (Schule, Arbeit, Sozialräume, Praxisräume) gestaltet werden, um Menschen im Spektrum eine Orientierung in diesen Welten zu erleichtern?
• Welche Wirkfaktoren für eine gelingende Begleitung und Behandlung gibt es?
• Wie können Menschen im Spektrum dabei unterstützt werden, Selbstfürsorge zu etablieren, Reizüberflutungen zu minimieren und Motivation zu entwickeln/aufrecht zu erhalten?

Bei diesen Fragen geht es nicht darum, ein „defizitäres Störungsgeschehen“ in den Vordergrund zu rücken, sondern die Unterschiede in Kommunikation und Interaktion zu kennen, Möglichkeiten zu einem adaptiven Umgang mit Herausforderungen zu finden und ganz allgemein das Wohlbefinden zu stärken – ohne das persönliche Sein zu verändern oder gar zu beschneiden. Das therapeutische Ziel ist daher oft die Entwicklung von Handlungskompetenz insbesondere im Sozialverhalten, bei der Kommunikation und Interaktion. 

In diesem Sinne ist das Programm der Tagung angelegt einen Bogen von der Wissenschaft zur Praxis zu spannen.  Dabei werden verschiedene Teilaspekte der Autistischen Welten ins Rampenlicht gerückt und mit Ideen aus der Praxis für die Praxis angereichert. 

Besonders hervorheben möchten wir die erstklassige Besetzung. Als internationale Expert:innen konnten wir Carol Gray und Tony Attwood als Hauptvortragende gewinnen – beide Koryphäen der Arbeit mit Menschen mit Autismus tragen online in englischer Sprache vor. Darüber hinaus werden Sie Reinhard Markowetz, Sonja Metzler, Daniel Holzinger und Brita Schirmer in ihren Vorträgen begeistern. Individuelle inhaltliche Schwerpunkte können in den beiden Workshop-Blocks gewählt werden.

Diese Tagung wird hybrid angeboten, sie findet daher online sowie präsent in Linz statt. 

Wir freuen uns darauf, Sie im Oktober begrüßen zu dürfen!